Gegen Schalke zu null

Viele freudige Einsichten bescherte uns das Spiel gegen Gelsenkirchen. Neben ungesehenen Gesichtern lernen wir aber auch vor allem zwei Sachen: Wir müssen im Abschluss besser werden und Geld schiesst keine Tore. Die von der öffentlichen Hand vorfinanzierten Kicker aus Schalke treffen nicht.

Offen bleibt, warum sich Peer Klug 45 Minuten lang bis zu 90. Minute warm gelaufen hat.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.