NPD-Verbot: „XXXX XX XXXXX XXXXXX“ – taz.de

Die taz lässt sich doch sonst ihre Interviews nicht autorisieren? Aber dieser Mensch konnte den Verlag überzeugen, seine telefonischen Antworten zu streichen.

Weiss jemand mehr, ob und wie man das kann?

viaNPD-Verbot: „XXXXX“ – taz.de.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.