Littmann tritt zurück

100 Jahre FC St. Pauli, die neue Haupttribüne fertig zur neuen Saison, wirtschaftlich mehr als gesundet und dann noch der Aufstieg in die 1. Bundesliga – mehr auf einmal geht nicht!

Recht hat er. Ein besseren Abgang kann man sich kaum wünschen. Auch das hat er sehr gut erarbeitet und durchgeführt. Wie so vieles in den letzten sieben Jahren. Beim Heimspiel gegen den HSV werden wir noch an ihn denken, denn erst in sener Amtszeit gibt es dieses Bundesliga-Derby. Und das, weil es ein neues Stadion gibt, ohne das der Verein wohl langsam aber sicher ausgeblutet wäre. Dieses Denkmal hat er sich selbst gesetzt.

Der gesamte Text auf der Homepage. Und ein lustiges Fundstück von N24.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.