Hansa war nie DDR-Meister

Da in fast allen Abgesängen davon die Rede ist,  dass Hansa Rostock der letzte Meister der DDR ist, hier eine Klarstellung. Letzter Meister der Diktatur war Dynamo Dresden. Im Tagesspiegel umgeht Robert Ide elegant diese Formulierung

Sportlich erhob sich der Oberligist erst mit dem Ende des Staates, in dem sich vor allem der offizielle Dynamo zu drehen hatte. Hansa wurde letzter Meister einer untergehenden Welt

trifft damit aber den Kern. Die NOFV-Oberliga-Saison 90/91 ging ja nach dem 3. Oktober 1990 weiter und endete am 17.05.1991. Da gab es allerdings keine DDR mehr. Wenn man berücksichtigt, wie DDR-Meisterschaften zustande kamen, ist das allerdings ein Kompliment für Empor Rostock.

4 Antworten zu “Hansa war nie DDR-Meister

  1. Auch die Geschichte von Hansa Rostock ist eine Geschichte voller Mißverständnisse. Da gibt es noch mehr, ich hab nur vergessen, wo ich das gestern gelesen habe :(

  2. Pingback: Hansa Rostock mit Bernd Hoffmann einig « sportinsider

  3. […] stürzt ins Bodenlose entsprechend geprägt. Nun kleine Anmerkung von mir: Die Ostseestädter waren nie DDR Meister. Tief durchatmen. Hansa Rostock in der 3. Liga. Daran gilt es sich erst zu gewöhnen. Jedoch auch […]
    +1