Symbolpolitik auf Karte

Wie schon öfter in der Vergangenheit habe von der Leyen geschickt einen nachrichtenarmen Moment gesucht, um mit einem großen Projekt an die Öffentlichkeit zu treten, das sich sogleich eng mit ihrem Namen verbindet. Dabei fehle es noch an Antworten auf viele Details. Das nähre den Verdacht, dass die Wirkung in den Medien wichtiger sein könnte als die Lösung der konkreten Probleme.
via sz.de

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.