Route was? Routenplaner nach Holland?

Hat Ruth van Nistelrooy da getextet?

Wer routet mich denn? Mein heisses Samstagnachmittag-Date? Oder TomTom, die mit der süssen Stimme? Kommt Routemöller? Oder die letzte Routhe?

Advertisements

6 Antworten zu “Route was? Routenplaner nach Holland?

  1. Warum wollen „die“ eigentlich immer so derbe kreativ sein und dann kommt da nur Quätsch raus?! Vielleicht mal einen Manager für erklärungsbedürftige Produkte befragen.

    • Naja, wenn Du die coolen Boys & Girls aus dem hippen Stadtteil ständig vor der Nase hättest, würdest Du auch mal so sein wollen :)
      Das ist aber zweites Semester Kunsthochschule: 1. Don’t fuck with the logo 2. In Worten nur Buchstaben verwenden. 3. Ein Quadrat ist keine Raute ist kein Buchstabe A.

      • Da muss ich dich korrigieren: Raute ist das einfachere Wort für Rhombus. Ein Rhombus ist ein Viereck, bei dem alle vier Seiten gleich lang sind. Ein Quadrat ist damit sehr wohl eine Raute – wenn auch ein Sonderfall.

        Das macht den Schriftzug allerdings auch nicht besser.

  2. Ein Quadrat auf der Spitze ist ja keine Raute und kein „A“. Und dann immer heulen, das St. Pauli so kultig ist. Ist es gar nicht. Es ist nur nicht so doof.

  3. OMG! Da wird ma‘ was vom HSV entdeckt und gleich „zerrissen“?
    Den Blogpost find ich lustig und die Facebookseite is‘ doch nett, wenn mensch auf den HSV steht. Is‘ doch voll o.k.

    Wenn ich mich mittlerweile so bei meinem FCSP umschaue, sehe ich auch nicht mehr SOOOVIEL Kreativität, wie es noch zu Zeiten des Millerntor Roars und den Anfängen des Übersteigers mal war.

    Also ma‘ Füße in die Elbe und ein wenig abkühlen.

    • Falsch. Es geht darum, dass man in Satzschrift keine Grafiken einbaut. Wenn man das trotzdem macht, sollte man darauf achten, dass es nicht missverständlich ist. Wieso soll man ein Quadrat (Raute) auch als A oder a lesen, wenn es doch aussieht wie ein o? Das ist nicht kreativ oder unkreativ, sondern falsch.