Nicht jedes derbe Spiel ist ein Derby

Wenn das Wort Derby fällt, dann denken viele an Kleinbonum, Babaorum, Laundaum oder Aquarium. Aber nur ein von unbeugsamen Anhängern bevölkerter Stadtteil hört nicht auf, dem Kommerz, der Intoleranz und Dummheit Widerstand zu leisten.

Und nur eine Stadt der Bundesliga biete ein echtes Derby. Wenn die in Lüdenscheid und Herne-West die jeweilige Spielstätte des Gegners schon verbotene Stadt nennen ist doch klar, dass man ausserhalb der eigenen Mauern spielt und nicht wie

1866 […], als in der mittelenglischen Stadt Nottingham erstmals die örtlichen Fußballclubs Forest und Notts County aufeinandertrafen. Die Keimzelle ihrer Rivalität ist eine geläufige bei Lokalduellen überall auf dem Planeten: Bürgerliche Oberschicht (Notts County) trifft auf proletarische Unterschicht (Forest),

Weil viele das nicht wissen und aus Tradition, werde ich hier in der Derby-Woche etwas für Aufklärung sorgen. Am Samstag ist dann Anpfiff und das Leben wird nicht leicht für die blau-weiss-schwarzen Legionäre, die als Besatzung in der befestigten Heckmeck-Arena dienen.

5833518287[1]

Advertisements

Eine Antwort zu “Nicht jedes derbe Spiel ist ein Derby

  1. Pingback: Tweets that mention Nicht jedes derbe Spiel ist ein Derby | STP1910 -- Topsy.com