Zu erwartende Strafe für #FCSP

In der 81. Minute wird das Spiel beim Stand von 2:0 für die Berliner abgebrochen, weil Schiedsrichter-Assistent Kai Voss von einem Zuschauer mit einem gefüllten Bierbecher getroffen wurde und seine Linienrichter-Tätigkeit nicht weiter ausüben konnte. Es wird mit 2:0 für Hertha BSC gewertet. Stuttgart scheidet aus dem Pokal aus, muss 10 000 Euro Geldstrafe zahlen und ein Heimspiel unter Ausschluss der Öffentlichkeit austragen.

Quelle: Zeit.de
Advertisements

Eine Antwort zu “Zu erwartende Strafe für #FCSP

  1. […] Zu erwartende Strafe f??r #FCSP | STP1910 […]