Schlagwort-Archive: Deutschland

Deutsche Kopie oder US-Original?

Das neue Social-Media-Ding ist Pinning, also simples anklicken und Bild sammeln wie schon bei Tumblr nur mit mehr Freundesfunktion und Produkt-Hinweisen.

Pin It

Das US-Original ist Pinterest und dort wird englisch geschrieben, aber es ist natürlich mehr los. Die Samwer-Brüder haben sich an die deutsche 1:1-Kopie gemacht. Wie so oft. Ist die Sprache oder die User-Zahl der kommende Erfolg in Deutschland? Oder soll man gleich auf eine dritte Kopie setzen?

Advertisements

Nicht mein Präsident

Wulff sagt, er sei Präsident aller Menschen, die in Deutschland leben. Und er spricht von Tradition dieses Landes mittels welcher er den jetztigen Status und die Zukunft definieren möchte.

Das Christentum gehört zweifelsfrei zu Deutschland. Das Judentum gehört zweifelsfrei zu Deutschland. Das ist unsere christlich-jüdische Geschichte. Aber der Islam gehört inzwischen auch zu Deutschland.

Aber nicht die deutschen Buddhisten? Nicht die Scientologen in Deutschland? Nun, dass ist für diese vielleicht bedauerlich, aber aus seiner Sicht verständlich, denn es sind nicht so viele. Und sie sind auch kein aktuelles Thema, kein Punkt auf der Medienagenda.

Die große und wachsende Anzahl Menschen (s.u.), die er ausschließt sind allerdings Agnostiker, Atheisten und Konfessionslose. Und die scheinen mir mehr an der Zahl zu sein, als Muslime in der Bundesrepublik.

Auch diese haben eine Tradition, eine Kultur und Geschichte in Deutschland und Europa. Eine Geschichte des Humanismus, der Aufklärung und der Freiheitsrechte. Die hat Herr Wulff nicht genannt. Weil er sie vergessen hat? Vermutlich doch eher, weil sie nicht in sein Wunschbild der Republik passen.

Weiterlesen

Deutsche Bahn kommt nach Hause

Stell Dir vor, es ist Deutschland hier und alle machen mit! Die Bahn möchte wieder mehr die Muttersprache ihrer Kunden sprechen und weniger die More-English-than-the-English-Namen wie „Kiss & Ride“ nutzen. Hoffen wir das die Abkehr von der vermeintlichen Zwangsmoderne durch Verenglischung Schule macht und von vielen Marken, Firmen, Herstellern und Dienstleistern übernommen wird!

„Flyer“ sollen fortan „Handzettel“ heißen, „Counter“ werden in „Schalter“ umbenannt, „Hotlines“ in „Service-Nummern“. Und statt „Call a bike“ will man vom „Mietrad-Angebot der Deutschen Bahn“ sprechen. „Die Verwendung der deutschen Sprache im Interesse der allgemeinen Verständlichkeit … liegt uns sehr am Herzen“, schreibt [Bahnchef] Grube.

viaZEIT ONLINE.

Während Du im Metrobus Pläne machst

Heute morgen sah ich beim HVV/PVG ein Plakat für den deutschen Film „Soul Kitchen„. Den Namen zu übersetzen fiele mir schwer, aber vielleicht soll man wissen, warum er einen englischen Titel hat, wenn man den Film gesehen hat. Als Zeile im Kopf des Plakats las ich „Life is what happens, when you’re busy making other Plans.“ Ein Zitat von John Lennon. Da frug ich mich gleich, was falsch ist an dem Satz „Leben ist das, was passiert, während Du andere Pläne machst.“ ?

Scheinbar nichts, denn kurze Recherche ergibt, dass es auch eine deutsche Version des Aushangs gibt.  Fahre ich jetzt eine internationale Busline? Heisst ja auch Metrobus!

Gute Chance für Gruppensieg

WM 2010: Deutschlands Weg zum Titel

Euch Uwe seine Frau hat das mal durchgerechnet.

Aha. Bleibt nur noch die Frage, wie hoch die Chance ist, das Deutschland Gruppenerster wird. 
Dazu dann morgen mehr.

Twitter: In allen vier Ecken soll Liebe stecken

Spätestens zur WM 2010 muss man dem Mega-Trend folgen: Twitter-Avatar vollkleistern. Mit 9/11-Ribbon, Piratenflagge oder eben mit Vereinslogo und Nationalflagge, zur Not auch nicht die eigene. Als Service schon mal die wichtigsten.

FC St. Pauli

Deutschland

Ghana